Qualität

Hohe Qualität der Grabsteine aus Glas

Seit 2010 entwickelt und erarbeitet Glasstone hochfeste Technologien für die Herstellung von Glasdenkmälern. Originalmonumente erfordern wenig Pflege, sie sind resistent gegen Witterungseinflüsse und leichte mechanische Einwirkungen.

Langlebigkeit von Grabsteinen aus Glas

Die Langlebigkeit ist eines der Hauptmerkmale von Glasstone. Erfahrungsgemäß können wir behaupten, dass unsere Glasdenkmäler sowohl die strengen skandinavischen Winter als auch den heißen mediterranen Sommer vertragen.

Die Solidität der Technik des Monuments aus dem mehrschichtigen Verbundglas, seine Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene Wetterbedingungen, erschienen als Ergebnis einer langen Untersuchung des Materials. Zum Beispiel werden bei der Wahl der richtigen Leim- und Klebetechnik die zukünftige topografische Positionierung des Denkmals berücksichtigt, wodurch dessen Schönheit und Haltbarkeit gewährleistet werden.

Haltbarkeit von Grabsteinen aus Glas

Bei der Arbeit an jedem Denkmal von Glasstone wird nur neues, geprüftes und hochwertiges Glas verwendet, das für Qualität und Haltbarkeit sorgt. Obwohl es allgemein angenommen wird, dass Glas ein zerbrechliches Material ist, erhält Glas dank unserer Technologie eine solide Grundlage, wie ein Stein. Jede Glasplatte ist einzeln zerbrechlich, aber richtig zusammengeklebt oder umgeschmolzen erhalten sie eine besondere Festigkeit.

Der Künstler hat genau die beiden Techniken der Herstellung von Denkmälern studiert und entwickelt, der ganze Prozess wurde sorgfältig im Detail untersucht und wird korrekt ausgeführt.

Hinweise zur Haltbarkeit von Denkmälern aus Gussglas

Denkmäler aus gegossenem Glas werden ebenfalls besonders langlebig gemacht und zerstören den Mythos der Zerbrechlichkeit des Materials. Um jedoch die notwendige Festigkeit im Herstellungsprozess zu erreichen, müssen die Details besonders beachtet werden. Für die Herstellung von Denkmälern dieser Art ist es notwendig, das Glas im Ofen für mindestens eine Woche zu schmelzen. Oft dauert der Prozess des Schmelzens mehr Zeit. Für diesen Prozess ist der Ofen selbst von besonderer Wichtigkeit, seine richtige Einstellung, es ist auch notwendig, das Produkt korrekt aus dem Ofen zu entfernen und es zu kühlen.

Anhaltendes Aussehen

Das verwöhnte Aussehen von Glasdenkmälern lässt uns oft denken, dass es viel Mühe braucht, um seine Brillanz und Haltbarkeit zu bewahren. Aber dank des fortwährenden Studiums des Materials und der Versessenheit des Künstlers mit der Idee erfordern diese schönen Grabsteine ​​minimale Pflege.

Die Dichte des Materials und seine nicht-poröse Struktur an sich machen es bedürfnislos zu pflegen. Der Massenkörper des Denkmals ist so angelegt, dass Sand und Schmutz nicht zwischen die Glasplatten gelangen und sich dort ansammeln können. Glasmonumente überwachsen nicht mit Moos und Flechten, wie es bei Stein- und Granitdenkmälern manchmal vorkommt.